Intelligente Technologie
zur Kunststoff-Erkennung

... mit den IoSys Geräten von Europas führendem Spezialisten und Entwickler

Anwendungs- bereiche

Mobile Kunststoff-Analyse mit NIR-Spektrometer:

mIRoGun 4.0


Erkennung von hellen und dunklen Kunststoffen und Flammhemmern als Kombi-Desktop-Lösung:

mIRoSpark


Analyse von Kunststoff-Granulaten und Flakes:

sIRoPAD


NIR-Spektrometer für unterschiedliche Messaufgaben der Kunststoffindustrie für Manuell- und Online-Betrieb:

sIRoCube

sIRoSort


Gleitfunken-Spektrometer zur Erkennung von Flammhemmern:

SSS3-FR
- ausverkauft -


Messe- und Sonderangebote

– – –

Mobile
Kunststoff-Analyse

mIRoGun 4.0
- neueste Version -

Schwarze Kunststoffe
und Inhaltsstoffe

mIRoSpark

Stationäre
Granulat-Analyse

Stationäre
Online-Lösungen

Flammhemmer-
Erkennung

SSS3-FR
- ausverkauft -

sIRoCube – das stationäre, modulare NIR-Spektrometer
zur berührungslosen Online-Erkennung von Kunststoffen bis zu Messdistanzen von
ca. 60 cm.

 

sIRoCube – das stationäre, modulare NIR-Spektrometer zur berührungslosen Online-Kunststoff-Erkennung.
sIRoCube ist die NIR-Online Grundeinheit zur Messung von Kunststoffen bis zu Messdistanzen von ca. 60 cm.

Anwendungen

Das sIRoCube stellt die schnelle Grundeinheit zur Nahinfrarotmessung von Kunststoffen dar. Sie kann mit einer Reihe von Zusatzausrüstungen kombiniert werden oder es können auch mehrere Einheiten parallel zur Erweiterung des Messvolumens geschaltet werden, um so eine Vielzahl von Anwendungen unterschiedlichster Art abdecken zu können.

Beschreibung und Bedienung

Zur Kunststofferkennung werden die Teile manuell oder automatisch z.B. mittels einem Förderband vereinzelt unterhalb der Fokussieroptik des Messgerätes vorbeigeführt. Der Fokus (ca. 4 - 6 cm) der von außen schwenkbaren NIRLichtquelle kann für einen Abstand von 30 bis 60 cm justiert werden. Nach der Messung wird das Ergebnis auf dem LCD-Touchdisplay angezeigt. Das Messergebnis kann auch über die integrierte Relais-Interfacekarte als Schließerkontakt z.B. zur Sortieranlagen-Ansteuerung ausgegeben werden. Die Kunststoffsorten mit entsprechender Relaisposition sind individuell programmierbar. Zudem kann das Ergebnis der Online-Messungen auch auf einen externen VGA-Monitor angezeigt oder mit einem externen Touchscreen bedient werden.

Das Messgerät beinhaltet die NIR-Spektrometeroptik und den Steuer- und Auswerterechner. Die Messparameter, sowie die Auswahl der Erkennungsmodelle können über eine externe Tastatur, den integrierten LCD-Touchscreen oder einen optionalen externen Touchscreen getätigt werden. Über eine USB-Schnittstelle kann ein Datenaustausch vorgenommen werden. Als Zubehör ist weiterhin ein LED-Array zur visuellen Anzeige des Messergebnisses erhältlich.

Das sIRoCube-Design erlaubt es, mehrere Messgeräte nebeneinander aufzustellen, um z.B. die gesamte Breite eines Förderbandes auszuleuchten.

Die Identifizierung der Kunststoffsorte erfolgt mittels einer zuvor angelernten Mustererkennung. Hierbei werden die spektralen Informationen der Messung in ein neuronales Netzmodell verarbeitet. Das Ergebnis der Auswertung ist eine prozentuale Wahrscheinlichkeitsangabe für die erkannte Sorte zwischen 0 und 100%.

Zudem können bis zu 7 Kunststoffsorten je Netzmodell voreingestellt werden, deren Messergebnisse gezählt und als externes Relaissignal ausgegeben werden.

Die Software ermöglicht es, Spektren detailliert zu betrachten, zu laden, zu speichern und zu editieren. Die Eingabe verschiedener Messbedingungen sowie die direkte Ansicht der resultierenden Spektren ermöglicht es, auch eigene Aufgaben zu entwickeln.

Technische Daten

Abmessungen: B: 270, H: 270, T: 100 mm
Gewicht: 2,7 kg
Stromversorgung: 100 - 230 VAC, 50/60 Hz

Optionales Zubehör

  • Externer VGA-Bildschirm zur vergrößerten Anzeige der Ergebnisse
  • Externer Touchscreen zur Bedienung der Einheit
  • Externer Drucker zur Ergebnisprotokollierung
  • LED-Array zur visuellen Anzeige des Messergebnisses

Spezifika und Besonderheiten

  • Kunststoffe aus dem Haushalts- und Elektro-/Elektronikbereich sowie Teppiche und Textilien
  • Berührungs- und zerstörungsfreie Messung
  • Messzeit im Millisekundenbereich
  • Probenabstand bis zu 60 cm
  • Möglichkeit einer Förderband-Anwendung
  • Detaillierte Spektrenansicht zur einfachen Bewertung
  • 7 programmierbare Ausgänge zur Signal-Ansteuerung

 

Je nach Auflösung der NIR-Spektrometers (16 oder 32 Pixel) ist es möglich, die Identifizierung folgender relevanter Kunststoffsorten unabhängig von Oberflächenstruktur, Feuchtegehalt und Verunreinigung vorzunehmen:
PA6/PA66, PA12, PE, PP, ABS, PS, PPO, SAN, PC+PET, PC, PC+ABS, PBT, PET, PMMA, POM, ABS+PVC, PVC, PE+PA, PE+PET, PP+PET, PLA und Cellulose.

Downloads

sIRoCube (deutsch):